Simmerberg und unsere Wohnlage

 

Ballon vor Simmerberg und Hochgrat

Das Luftbild zeigt Simmerberg von Nordwest her mit dem Hochgrat.
Der Ballon hat bereits zur Landung angesetzt (keine Montage).
Der gelbe Pfeil markiert die Wälderstrasse 31.
(Foto mit freundlicher Genehmigung von Herrn Matthias Becker/Westallgäuer Zeitung, Ausgabe 10.Dez.2008)

 

Das Haus Wälderstraße 31

Wälderstrasse 31 von Sued

Das Haus Wälderstraße 31 von der Wiese im Süden, unser Teil ist markiert

Wohnanlage von Suedwesten her

Die Häuser  Nr. 29 und  31 von der Wälderstraße, südwestlich

die Wohnalage von der Waelderstraße (West)

Die gesamte Wohnanlage von der Wälderstraße, in der Mitte Eingang und Tiefgarage
 

Wer sich die Zufahrt zum Haus und den Anblick dabei in Bewegung ansehen möchte kann den Video-Clip aufrufen:

Fahrt vom Oberberg zur Wälderstraße.mp4 hat eine Laufzeit von 75 Sekunden und kann jederzeit mit einem Click auf die
Auswahl links abgebrochen werden.
Die Zufahrt vom Kreisel durch Simmerberg ist 3:20 Minuten lang: Fahrt vom Kreisel zur Wälderstraße.mp4.

 

Blick nach Osten bei Sonnenaufgang im Winter

Nach Osten ist der Blick von der Terasse ebenso frei wie nach Westen. So haben wir beeindruckende Sonnenaufgänge

 

Westallgäu in flammen
und auch -untergänge: Flammendes Westallgäu, Sonnenuntergang von unserem Balkon am  Freitag, 17.1.14

 

Eiche im Herbst und Fruehjahr

Diese Eiche haben  immer im Blick, wenn wir nach Süden schauen.

das Westpanorama vom Balkon

Das Süd-West-Nord-Panorama vom Oberberg bis zum Allgäuer Tor hinter Wangen
Unser Panorama gibt es auch als Video-Clip, Laufzeit 1:30 Minuten:
Balkon-Panorama.mp4

An dessen Ende oder zum Abbruch wählen Sie bitte eine Funktion in der linken Leiste.

 

Es geht weiter mit einem Rundgang durch Simmerberg:

Der Marktplatz von Simmerberg
In der Mitte von Simmerberg, auf 750 m Meereshöhe, ist der Dorfplatz.
Er wird zu diversen Festen genutzt oder ist Parkplatz. Um ihn herum sind die Sport- und Festhalle, mehrere Geschäfte sowie die Bushaltestelle.

 

Salzstadel in Simmerberg

Das ehemalige Salzlager beherbergt heute die Sparkasse und Ferienwohnungen, direkt neben dem Dorfplatz gelegen.
Im Fachwerk erkennt man neben dem Habsburger Doppeladler auch das Baujahr 1631. Links daneben ein weiteres historisches Gebäude, das Wachterhaus, ehemals Bürohaus einer großen Käserei.

 

Gasthof Adler
Direkt gegenüber ist das Gründungshaus der Brauerei von 1706, Im Gebäude sind der Gasthof Adler und die Brauereiverwaltung.
 

Simmerberger Brauerei
Daneben befindet sich das später gebaute Brauhaus mit einer weiteren Gastwirtschaft, der "Taferne".

in der  Bräustatt
In der Bräustatt-Taverne sitzt man in uriger Umgebung und genießt Speisen und Getränke

Brauerei Simmerberg
Die klassische Kombination:
der Weg aus der Kirche kann durch den Biergarten der Brauerei genommen werden.

Simmerberg und Ellhofen vom Simmerberger Skihang
Simmerberg liegt am Nordhang seines Hausbergs, dem Oberberg.
Von oben hat man den Blick auf die Simmerberger Skipiste, den Ort selbst, Ellhofen und weit in das Allgäuer Unterland. Der Burgberg ist der bewaldete Hügel hinter der Kirchturmspitze, er überragt den Ort nur wenig, bietet aber ein schönes Südpanorama.
Panorama vom Burgberg
Das Panorama vom Burgberg auf der Nordseite Simmerbergs, mit dem sehr guten Blick auf die Nagelfluhkette mit Hochgrat, in der Bildmitte der Oberberg (der Hausberg, das Bild vorher ist dessen Blick "gegenüber") mit den Skiliften. Rechts öffnet sich der Blick ins Rheintal und dahinter das Säntis-Massiv.
Diesen Eindruck kann man vertiefen, wenn man diesen Video-Clip öffnet: "Simmerberg vom Burgberg.mp4", der das gleiche Panoram im Sommer zeigt. Die Laufzeit ist 70 Sek.

Simmerberg-Mitte mit Säntis

Ein anderer Hügel bietet Sicht auf die Ortsmitte, mit dem Kirchturm und dahinter der Hotel-Gasthof KRONE und dem großen Gebäude der Simmerberger Brauerei samt Taferne.
Im Hintergrund das Massiv des Säntis in der Schweiz. Der Brauerei-Schornstein steht nur noch zur Verzierung da.

vom Simmerberger Hausberg, dem Oberberg, kann man nuicht nur Ski fahren, sondern sieh mehrere Skistationen
Blick vom Simmerberger Hausberg, dem Oberberg, nach Süd-Osten mit mehreren Skistationen:
1) Alpsee-Ganzjahres-Rodelbahn bei Immenstadt (20 km Autofahrt)), 2) verdeckt, Hündle-Thalkirchdorf, ehemalige Weltcupstrecke (12 km), mit Beschneiungsanlage, 3) Hopfen mit Beschneiungsanlage (3 km), 4) Hochgrat mit 850 Höhenmetern auf 6 km Abfahrt, schwarze Piste (15 km) und 5) Steibis, mit Beschneiung und 9 Liften (12 km), Pisten alle Grade. Am Oberberg selbst gibt es 2 kleine Lifte.

Ballon und Zeppelin über Gossholz
Im Allgäu gibt es mehrere Ballon-Veranstalter und der Passagier-Zeppelin aus Friedrichshafen dreht
seine Runden, hier über Lindenberg, im Hintergrund das Allgäuer Tor bei Wangen.

Ballon und Zeppelin in Bewegung (gleich nach diesem Foto aufgenommen) zeigt das 30-Sekunden-Video Ballon & Zeppelin.mp4,
wie immer kann es durch click auf eine Funktion links beendet werden.

Jungrinder - Schumpen- auf der Alp
Was wäre das Allgäu ohne seine Kühe. Hier eine Herde Jungrinder, die heißen hier Schumpen, auf der Alp (die woanders Alm heißt) und ein Wanderer.

das Nagelfluh-Panorama im Februar 2012 von Hertnegg
Winterwanderungen müssen nicht weit führen, um tolle Ausblicke zu bieten. Hier das fast komplette Nagelfluh-Panorama, aufgenommen kurz vor Sonnenuntergang im Februar 2012.