Anreise-Beschreibung mit Orientierung & Info-Skizze

 

D-88171 Simmerberg, Wälderstrasse 31 hat die geografische Position
47o 35´ 02´´
Nord und 9o 56´ 50´´ Ost.

 

Wer mit der Bahn kommt, wird von uns gerne an den Bahnhöfen Röthenbach (Allgäu)
oder Oberstaufen abgeholt.

 

Anfahrt aus dem Allgäu oder vom Bodensee und letzte km

Wenn man sich bereits im Allgäu oder Bodensee-Region befindet, nimmt man einfach die landschaftliche reizvolle B308, die „deutsche Alpenstraße“. Am "Simmerberger Kreisel" geht es östlich ab nach Simmerberg. Dann ist man bereits auf der Alten Salzstraße, sie schlängelt sich durch den Ort. Etwa 900 m ab dem Kreisel zweigt nach einer Verkehrsinsel am Feuerwehrhaus die WÄLDERSTRASSSE rechts ab. sie ist mit dem gelben Hinweisschild "Langenried" versehen. Die Nr. 31 ist der Neubau auf der linken Seite 200 m weiter. Unser Gästeparkplatz ist markiert und auf der Nordseite, die Eingangstür ist auf der Westseite. Von Lindau aus sind es ca. 25 km, von Immenstadt kanpp 30 km, von Isny und Wangen jeweils ca. 20 km und von Oberstaufen 10 km.
Die letzte Strecke vom Kreisel herauf ist auch Video-Clip verfügbar, der im MP4-Format läuft und etwa 3:20 Minuten dauert, die Homepage wird dazu nicht verlassen, Sie brauchen nur in den blau markierten Text zu klicken:
Fahrt vom Kreisel zur Wälderstrasse.mp4.
Das Video ist auch von anderen Seiten aufrufbar.
Will man es vorzeitig beenden, braucht man nur eine Seite in der Auswahlleiste zu wählen.

Orientierungsskizze

Die Orientierungsskizze zeigt den Nahbereich. Gewässer sind blau, Straßen rot, Bahnlinien gestrichelt, Landesgrenzen gepunktet. Die unterstrichenen Ortsnamen sind Kreisstädte.

 

Anfahrt von Ulm oder München über Autobahnkreuz Memmingen.
Die Skizze zeigt die letzten 20 km, ab A96-Ausfahrt Wangen Nord

Anfahrt von A96-Abfahrt Wangen-Nord

Die Orientierungsskizze zeigt die letzten km. Straßen sind schwarz mit Hinweis auf die Zielstadt, die Fahrtroute ist rot, Bahnlinien gepunktet. Die Orte sind gelb einzeichnet die Ortsnamen gelbschwarz.

Die Beschreibung von Norden her beginnt bei Ulm am Kreuz Ulm-Elchingen, mit km 0:

Bis zur Kreuzung von A8 (München-Ulm-Stuttgart) mit A7 (Würzburg-Ulm-Füssen) am Autobahnkreuz Ulm-Elchingen gibt es Alternativen. Dann geht es auf der A7 weiter nach Süden bis Memmingen (ca. 53 km), dort rechts ab und südwestlich auf der A96 in Richtung Lindau bis Wangen-Nord. An der Abfahrt Wangen-Nord (ca. 91 km ab Ulm) geht es ab auf die B18 in Richtung Wangen – Lindenberg. Etwa 4 km später fährt man durch Wangen und biegt bei km 96,5 links ab nach Schwarzenberg-Wohmbrechts. In Wohmbrechts stößt man auf die B12 und fährt links ab auf ihr ca. 200, dann wieder rechts ab Richtung Heimenkirch-Lindenberg. Die Straße ist schmal und hügelig. In Heimenkirch-Meckatz wird links auf die B32 abgebogen. Man fährt ca. 3 km durch Heimenkirch (Achtung 50!).  Das Gelände bleibt hügelig, man lässt Lindenberg rechts liegen und hält sich in Richtung Immenstadt-Oberstaufen-Weiler. Bei km 109 fährt erreicht an einem Kreisel die B308. Hier endet die B32. Die dritte Ausfahrt führt in Richtung Immenstadt-Oberstaufen, und auch nach Simmerberg, das auf dem Schild aber fehlt. Nicht die zweite Ausfahrt nehmen, die geht nach Weiler. Nach 3 km auf der B308 ist der Simmerberger Kreisel erreicht. Die dritte Ausfahrt ist die richtige. Der Rest ist oben und im Video Fahrt vom Kreisel zur Wälderstrasse.mp4 gezeigt.

 

Luftbild simmerberg
Luftbild von Simmerberg. Die Wälderstr. 31 ist der schwarze Punkt im Ortsteil Oberleute. Die Anfahrt vom Simmerberger Kreisel im Westen ist die schwarze Kurve, die Anfahrt von Osten ist punktiert.

 

Position des Parkplatzes

Die Nordseite der Wohnanlage Wälderstr. 29 / 31, der Gästeparkplatz ist markiert, der Eingang auf der Westseite.


Anfahrt von Süd und West / Bodensee.
Anreise von der Schweiz, Vorarlberg/Bregenz, Friedrichshafen oder Lindau:

In Österreich fährt man entweder auf der Autobahn A14/E60 durch den Pfändertunnel nach Deutschland. Für die Strecke gilt eine 2-€-Maut pro Strecke, wenn man keinen generellen Mauaufkleber hat. Alternativ kann man die österreichische B190 nach Lindau nehmen. Die Autobahn wird in Deutschland zur A96, die Bundesstraße zur B12.

Von Friedrichshafen her kommt man über die B31, Richtung Lindau. Die B31 endet an der Kreuzung mit der B12. Ab hier ist man schon auf der B308, der Alpenstraße. Die Autobahn A96 verlässt man an der Abfahrt Lindau-Nord und ist sofort auf  der B308. Ab hier sind es noch 22 km zu uns. Man folgt einfach der B308 in Richtung Immenstadt/Lindenberg/Oberstaufen bis zum Simmerberger Kreisel. Die dritte Ausfahrt ist die richtige. Der Rest ist oben und im Video Fahrt vom Kreisel zur Wälderstrasse.mp4 gezeigt.

 

Anfahrt aus dem Oberallgäu (Oberstdorf, Sonthofen, Immenstadt).

Von Oberstdorf kommend fährt man die B19 nordwärts. Die erste Ausfahrt für Immenstadt ist "Immenstadt Industrie, Rettenberg", diese nimmt man und biegt rechts auf die B308 nach Immenstadt. Dann geht es durch Immenstadt über mehrere Kreisverkehre, immer in Richtung Oberstaufen.  Nachdem Immenstadt verlassen wird,  kommt man an den Kunert-Strumpfwerken mit Werksverkauf (dem Allgäu-Outlet) vorbei, es folgt der Alpsee und ca. 10 km lang eine schöne Fahrt durch das Constanzer Tal. Wenn man links vor sich schon den Sessellift des "Hündle"-Skigebiets sieht, gibt es von der B308 einen Abzweig nach rechts "Isny und Stiefenhofen", der dann direkt unter der Bahn hindurch führt. Den nimmt  man für weitere ca. 5 km - Achtung Radarkontrollen! Es geht durch Wengen, Kalzhofen und Buflings. Dann kommt eine schmale  Brücke über die Bahn und eine weitere Brücke, dann folgt eine Strassenteilung, links ist kleine weiße Kapelle. Dort geht es nach Simmerberg links ab, ist ausgeschildert. Also biegt man hier links ab und hat nur noch 6 km. Es geht durch Genhofen und dann recht steil über den Hahnschenkelpass. Nach dem Pass hat man schöne Aussichten ins Westallgäu. Man kommt durch Burkartshofen und dann beginnt Simmerberg. Rechts ist eine große Gärtnerei und links eine Autowerkstatt, dann kommt das Ortschild "Simmerberg". Nach dem 5. Haus auf der linken Seite, in einer leichten Rechtskurve, biegt eine schmale Verbindungsstraße ab, die man nimmt. Das dritte Haus ist die Wohnanlage Wälderstr. 31. Unser Gästeparkplatz ist markiert, die Eingangstür ist auf der Westseite des Hauses.

 

Panorama-Ansichten

Panoramsicht uf Weiler-Simmerberg vom Pfänder im Südwesten

Die Lage von Weiler-Simmerberg samt B308 vom Pfänder im Südwesten her gesehen. Simmerberg schließt sich direkt an den Kreisverkehr an.

 

 am Simmerberger Kreisel

Der Simmerberger Kreisel ist unverwechselbar. Auf seiner Westseite deutet die Salzzug-Plasitk auf die historische Grundlage des Marktes hin, während auf der Simmerberger Seite ein großes Rad auf die nötige Mobilität verweist.

 

Anreise mit dem Zug

Die Strecke führt von Ulm über Kempten nach Immenstadt und dann weiter Richtung Lindau. Die Zielstation ist Röthenbach. Die Fahrzeit von Ulm ist 1 bis 1,5 Stunden. Fast alle Züge werden in Immenstadt geteilt, der vordere Teil fährt zu uns, der hintere nach Oberstdorf. Also sollte man immer in dem Teil sitzen, der mit "Lindau" beschriftet ist oder man muss umsteigen. Vom Bahnhof Röthenbach zu uns sind es etwa 5 km.

 

Einige Entfernungen in Auto-km

Skizze mit Entfernungen

 

Wir wünschen eine gute Reise.